"J.J." Surrey
git, voc

Er liebt den Blues, und das schon seit vielen Jahren.
Die "Strat" ist seine Gitarre, sowohl als "slide" als auch "normal" gestimmt.

In den 1980ern von Hamburg nach Bremen gezogen, gründete er
„J.J. and the Shuffle Kings“
mit denen er national und international viele erfolgreiche Konzerte hatte
und die in Blueskreisen immer noch ein Begriff sind, ebenso wie
„The Missi-Birds“
die sich danach formierten.
Diverse CD-Produktionen und Gigs im In- und Ausland runden sein Spiel ab.

J.J. bevorzugt
„Fender Stratocaster“ und Fender-Amps,
aus denen er seinen unvergleichlichen Sound zaubert.